„Night School – Denn Wahrheit musst du suchen“ von C. J. Daugherty – Rezension

Hallo zusammen ❤ Heute haben wir eine Rezension zum dritten Band der Night School Reihe für euch. Band 1 und 2 haben wir schon vor längerer Zeit gelesen und können uns gar nicht mehr an alles erinnern, sodass es sich nicht lohnen würde eine Rezension zu diesen Bänden zu verfassen. Was uns aber im Gedächtnis geblieben ist, ist dass uns die ersten beiden Teile der Reihe wahnsinnig gut gefallen haben und wir beiden 5 Sterne gegeben haben. Ob uns auch Teil 3 so überzeugen konnte, könnt ihr jetzt lesen – Viel Spaß! 🙂

 

infos

Verlag: Oetinger

Erscheinungsdatum: 01.03.2016

Preis: 9,99€

Seitenzahl: 416

Reihe?: Night School 3

Originaltitel: Night School – Fracture

Night School 3

 

autorin

C.J. Daugherty, Autorin und Journalistin, lebt in Südengland. Sie war u.a. für verschiedene amerikanische Zeitungen als Polizeireporterin tätig, veröffentlichte gemeinsam mit ihrem Mann Reiseführer und schreibt seit einiger Zeit spannende Bücher für junge Erwachsene. Mit ihren Romanen über die „Night School“ erntete sie sehr schnell internationale Anerkennung. Die „Teenie-Serie mit Potential“ – so der Norddeutsche Rundfunk in seinen Buchtipps – wird bereits in 18 Sprachen übersetzt! C.J. Daugherty selbst sagt über ihr Werk: „Night School kann euch dabei helfen, die Uni zu überleben, ähnlich wie ein Schweizer Messer, Dosenthunfisch und preisgünstiger Gin!“

 

klappentext

Nacht für Nacht quälen Allie Albträume, seitdem ihre Freundin Jo ermordet wurde. Sie weiß, dass jeder, der ihr nahesteht, das nächste Opfer werden kann. Deshalb wehrt sie Sylvains Annäherungsversuche ab. Allies Befürchtungen bestätigen sich, als ihre Großmutter das Geheimnis um die NIGHT SCHOOL enthüllt. Ihr wird klar, dass es nur einen Weg gibt, wenn sie überleben und ihre Freunde schützen will: Sie muss die gefährlichen Machtkämpfe beenden.

 

erster-satz

„Allie steckte das Handy ein und kuschelte sich in ihre schwarze Jacke.“

Night School 5

 

meinung

Wie ihr oben schon lesen konnten, war es eine ganze Weile her, seit wir den zweiten Band der Night School Reihe gelesen haben. Dementsprechend konnten wir uns an vieles nicht mehr wirklich erinnern, was den Einstieg etwas schwergemacht hat, weil wir uns nicht richtig orientieren konnten und teils ziemlich verwirrt waren. Nach den ersten Seiten kamen die Erinnerungen dann Stück für Stück zurück und es hat nicht lange gedauert bis wir wieder in dem typischen Night-School-Sog waren, der die Bücher so auszeichnet: einmal eingetaucht, kommt man nicht mehr aus der Geschichte heraus! 😉

Und was für eine Geschichte das war! Schon der Einstieg war sehr spannend gemacht und man fiebert direkt ab der ersten Seite mit Allie mit. Auch danach bleibt die Spannung erhalten und die Frage nach einem Spion auf Cimmeria, die schon in Teil 2 auftaucht, will geklärt werden. Als Leser hatten wir das Gefühl mit Allie und ihren Freunden zusammen zu ermitteln, um herauszufinden, wer der feindliche Spion ist. Auch die Frage wem man denn noch vertrauen kann, hat die Autorin sehr gut umgesetzt und wir selbst waren oft Charakteren gegenüber misstrauisch, weil wir selbst nicht wussten, wer auf welcher Seite steht. Dazu kommen dann noch einige Wendungen, die die Geschichte immer wieder in Schwung gebracht haben, sowie einige Auflösungen, die uns überraschen konnten. Unter anderem die Auflösung der Night School, also was wirklich dahintersteckt und wie es überhaupt zu dem „Krieg“ kommen konnte, der Cimmeria so auf Trab hält. Das ganze Zusammenspiel von Spannungsaufbau, Wendungen und zwischendurch immer mal wieder ein Input an Informationen haben das Buch so perfekt gemacht. Man hatte das Gefühl, dass die Autorin alles aufeinander abgestimmt hat, sodass den Lesern nicht langweilig werden kann – ein großes Lob von uns an C. J. Daugherty!

Auch die Charaktere haben uns wieder gut gefallen. Allie war uns schon seit den ersten beiden Bänden sympathisch, auch wenn wir einige ihrer Handlungen nicht immer nachvollziehen konnten und so war es auch wieder in diesem Buch. Auf der einen Seite finden wir Allie wirklich sympathisch und authentisch und wir können uns auch gut in sie hineinversetzten. Auf der anderen Seite gibt es dann aber erneut das Hin und Her zwischen Carter und Sylvain, was uns schon seit Band 1 genervt hat. Wir sind ja Team Carter und gerade deshalb haben uns einige Entwicklungen in Allies Liebesleben nicht ganz so gut gefallen. Davon mal abgesehen haben wir aber nichts zu meckern. Was uns sehr gut gefallen hat, war das Zusammenspiel der Charaktere, die in Allies Freundeskreis sind und mit ihr zusammen ermitteln wollen, wer der Spion ist. Die Gruppenkonstellation war wirklich gut und das ein oder andere Mal wurden wir auch zum Schmunzeln gebracht.

Der Schreibstil von C. J. Daugherty war angenehm zu lesen und erstaunlicherweise stört es uns auch nicht, dass sie die Geschichte aus der Er-/Sie-Perspektive erzählt. Sie schafft es einfach immer wieder die Leser in einen Sog zu ziehen, der einen dazu veranlasst das Buch innerhalb kürzester Zeit zu lesen. Dafür spricht auch der bildliche Schreibstil und die besondere Atmosphäre, die die Autorin kreiert, sodass man das Gefühl hat, sich auch in Allies Welt zu befinden!

 

fazit

Ein tolles Buch, das wir nach einigen Startschwierigkeiten nicht mehr aus der Hand legen konnten. Schuld daran war die gut ausgearbeitete Geschichte, die durchgehend spannend war, sowie die Wendungen und Auflösungen, die immer wieder Schwung in die Handlung gebracht haben. Auch die Charaktere haben uns gut gefallen. Wir mögen Allie wirklich gern, wenn man mal von ihrem ewigen Hin und Her zwischen Carter und Sylvain absieht. Wir sind schon gespannt auf den vierten und vorletzten Band und können euch die Reihe nur empfehlen! 😊

 

rating

1483910171276-iloveimg-cropped

 

Habt noch einen schönen Tag!

Hanna & Melina

small-3620-5787713f9b925

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s